• Slide1

JEJUNEMUS Fastenzeit 2020

 

Die Fastenzeit hat begonnen. Ob wir nur auf Schokolade, Facebook oder Kaffee verzichten - jetzt ist die Zeit sich konkret zu überlegen, was für uns relevant ist - und was relevant sein sollte.

Aber 40 Tage sind lang und je länger das Fasten dauert, desto schwieriger ist es durchzuhalten. Wie bei allem geht das gemeinsam viel leichter.

Wir suchen neue Sprecher!

 

Wir suchen neue Sprecher für Medienauftritte

Das katholische Mediennetzwerk Initiative Pontifex (vorm. Generation Benedikt) sucht nach engagierten und fähigen jungen Katholiken zur Erweiterung des Sprecherteams.
Die Sprecher der Initiative Pontifex stellen sich in den Medien (Fernsehen, Radio, Print) als Ansprechpartner zur Verfügung, um über den katholischen Glauben Rede und Antwort zu stehen.
Sie sind Brückenbauer zwischen der Kirche und den Medien.

Bewirb Dich bei uns und nimm Teil an einem intensiven Mediencoaching-Wochenende im Juni mit dem Team von Pontifex unter der Leitung von erfahrenen Medientrainern!

Pressemitteilung: Nachsynodales Schreiben "Querida Amazonia" von Papst Franziskus

Die gerade in Deutschland aktuellen Themen der Weihe verheirateter Männer und einer niederen Weihe für Frauen werden im Text des Papstes überhaupt nicht erwähnt oder ablehnend beschrieben. Hier verkündet der Heilige Vater in Einheit mit seinen Vorgängern die Lehre der lateinischen Kirche. Die Letztgültigkeit der Entscheidung des Hl. Johannes Paul II. zur Unmöglichkeit einer Weihe von Frauen wird so auch durch Papst Franziskus erneut bestätigt.
Somit stellt sich der Papst gegen die Empfehlung der Mehrheit der Synodenteilnehmer, die eine Weihe verheirateter Männer zur Aufrechterhaltung der Sakramentenspendung beschlossen hatten. Sakramente ja, aber nicht durch eine Entstellung des Priestertums.
Synodalität ja, aber keine Demokratie.

"Synodaler Weg" weckt Erwartungen, die nicht erfüllt werden können

Die einen erwarten eine Kehrtwende der Kirche in den von ihnen geforderten Punkten", so der Sprecher von "Pontifex", Benno Schwaderlapp, gegenüber CNA Deutsch, "die anderen befürchten eine Abspaltung von Rom, einen katastrophalen Irrweg."

Das vollständige Interview mit der deutschen Ausgabe der CNA können Sie hier lesen.

„The Two Popes“: Säkulare Bromance in kirchlichem Gewand

 

von Elisabeth Dóczy

Heute Nacht wurden die Golden Globes verliehen. Die vierfach nominierte Netflix-Produktion „The Two Popes“ ging dabei leer aus. Dem Dramatiker und Drehbuchautor Anthony McCarten (u.a. „Die Entdeckung der Unendlichkeit“, „Die dunkelste Stunde“, „Bohemian Rhapsody“) und dem Regisseur Fernando Meirelles (u.a. „City of God“, „City of Men“, „Der ewige Gärtner“) war ein ästhetisch ansprechender Feelgood Film gelungen, der herzlich wenig Wahres über die Kirche und noch weniger über den emeritierten Papst auszusagen weiß. Er geht von einer Spaltung zwischen liberalem und konservativem Katholizismus aus und präsentiert sich selbst als ausgestreckte Hand, die dem veralteten Lager wohlwollend in die Gegenwart helfen will.

9 Thesen zur Katastrophe des Sexuellen Missbrauchs in der Kirche

 

Der Bericht über die Missbrauchsfälle in der Kirche in Deutschland erschüttert uns als junge, gläubige Katholiken tief. Für die Integrität, das Ansehen, aber vor allem die Zukunft der Kirche ist es unbedingt notwendig, dass sowohl die tieferliegenden Gründe dieser furchtbaren Entwicklung ehrlich und offen analysiert werden, als auch harte und einschneidenden Konsequenzen daraus gezogen werden. Wir haben 9 Thesen zu den Missbrauchsfällen formuliert. Es ist uns bewusst, dass gerade die Missbrauchsfälle auch innerhalb der Kirche spaltende Positionen hervorrufen. Gerade deshalb halten wir es für unabdingbar, dass die Kirche die Rettung nicht in oberflächlichen weltlichen Strukturreformen sucht, sondern in echter innerer Umkehr!

Benno Schwaderlapp im DLF

 

"Christus erwartet von uns eine Umkehr und eine Bekehrung. Wir müssen unser Leben an ihm ausrichten und nicht erwarten, dass sein Vorbild jetzt plötzlich zu unserem Gutdünken passt. Das gilt für alle Bereiche."

Unser Sprecher Benno Schwaderlapp im Interview mit dem Deutschlandfunk über den "Synodalen Weg", der heute beginnt. Den Podcast und das Transkript finden Sie hier.

#synodalerweg #bereitetdemherrndenweg #ichbinderweg #joh146

"Brauchen wir die Kirche noch?

Unsere Sprecherin Ursula Harter war am 19.12.2019  in einer Diskussionsrunde bei den Funkhausgesprächen im WDR 5 zum Thema "Brauchen wir die Kirche noch?" im Gespräch mit Bischof Overbeck, Thomas Sternberg (Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) ), Maria Mesrian (Maria 2.0) und Horst Hermann. Den Podcast zum Nachhören finden Sie hier. Einen Bericht über die Veranstaltung von katholisch.de finden Sie hier und von Vatican News hier

Impressum © 2006-2020  Pontifex - Die Initiative der Generation Benedikt