Profil

Was ist Pontifex?

Die Initiative Pontifex ist ein Mediennetzwerk von jungen Katholiken, die ihr Leben am christlichen Glauben in seiner ganzen Bandbreite ausrichten wollen. Die Mitglieder der Initiative sind bereit, ihren persönlichen Glauben, ihre Position zu Kirche und Papst und die damit verbundenen Überzeugungen auch in der Öffentlichkeit zu erklären. Mit dieser positiven Grundeinstellung zur katholischen Kirche suchen sie den Dialog mit Menschen anderer Überzeugungen.

Der Name Pontifex leitet sich von der Aufgabe und dem Titel des Papstes als "Brückenbauer" ab. Die Mitglieder von Pontifex wollen Brücken zwischen der katholischen Kirche und den Medien bauen. Sie stellen sich den oftmals missverstandenen Überzeugungen katholischen Glaubens, übersetzen dessen Ideale in die Sprache der heutigen Zeit und scheuen eine kritische Auseinandersetzung nicht.

Pontifex versteht sich als Sprachrohr all jener jungen Katholiken, die eine positive, unterstützende Haltung gegenüber dem Papst und der Kirche haben. Auf der Suche nach dem Guten, Schönen und Großen verweigern sie sich nicht der bewährten Autorität des Papstes und dem überlieferten Glauben der katholischen Kirche, sondern sehen gerade dort ihre erste Quelle für aktuelle Antworten auf Sinnfragen. Pontifex sucht danach, die Kirche und den Glauben immer besser zu verstehen und über die Medien zu vermitteln.

Was ist Pontifex nicht?

Pontifex ist keine geistliche Gemeinschaft. Die Vertreter von Pontifex haben individuell ihre geistliche Heimat in unterschiedlichen kirchlichen Bewegungen, Gemeinschaften und Pfarreien. Eine eigene, spezifische Spiritualität gibt es nicht. Pontifex orientiert sich an der katholischen Lehre, wie sie durch die Heilige Schrift, die Tradition und den katholischen Weltkatechismus überliefert ist. Pontifex vertritt nicht die Interessen bestimmter kirchlicher Gruppierungen und will keine Kirchenpolitik machen.

Generation Benedikt und Pontifex

Pontifex ist nach dem Amtsverzicht Papst Benedikts XVI. im Jahr 2013 aus der Generation Benedikt, einem Netzwerk junger Katholiken, das nach dem Weltjugendtag 2005 in Köln entstand, hervorgegangen. Seitdem haben junge Katholiken durch zahlreiche Auftritte in Talkshows, durch Interviews und andere Medienbeiträge der katholischen Kirche ein junges und authentisches Gesicht in den Medien und der Öffentlichkeit verliehen.

  • Reinhild Rössler
    Reinhild Rössler, 25, promoviert in mittelalterlicher Geschichte und lebt in Wien. Aufgewachsen in der Diaspora in Erfurt, ist ihr besonders die Weitergabe des Glaubens wichtig.
  • Benno Klee
    ist 24 Jahre alt, gebürtiger Kölner und arbeitet als Krankenpfleger auf der Intensivstation. Er ließ sich im Alter von 11 Jahren auf eigenen Wunsch taufen.
  • Theresa Wagener
    Theresa Wagener, 24, studiert Kunstgeschichte und lebt in Wien. Die Größe und Schönheit des Glaubens ist für sie ein wunderbares Geschenk, das sie gerne weitergeben möchte.
  • Mike Schuster
    Mike Schuster, 26, lebt in Berlin, ist seit zwei Jahren glücklich verheiratet und bald Familienvater. Er arbeitet als Referent im Bundestag und studiert nebenbei Politik.
  • Elisabeth Merhazion
    Elisabeth Merhazion ist 25 Jahre alt und studiert Philosophie in München. Sie ist zwischen drei Kulturen aufgewachsen und betrachtet und lebt aus dieser Perspektive ihren Glauben.
  • David Jauernik
    David Jauernik, 26, studiert Komposition in Wien und engagiert sich in der Pfarrei.
  • Mareike Bues
    Mareike-Christin Bues ist 27 Jahre alt und lebt zur Zeit in Boston und schreibt derzeit an einer Promotion. Aufgewachsen als Tochter eines protestantischen Pastors, konvertierte sie mit 18 Jahren zum katholischen Glauben.
  • Sophia Kuby
    Sophia Kuby: Seitdem sie sich mit 18 Jahren katholisch taufen ließ;, engagiert sie sich beruflich und privat in gesellschaftspolitischen Fragen mit Schwerpunkt auf Ehe, Familie, Religionsfreiheit und die Wahrung der Menschenwürde in der Fortpflanzungsmedizin. Derzeit leitet sie das Brüssler Büro von ADF International.
  • Hanna Lisa Karasch
    Hanna-Lisa Karasch, 27, studiert Altertumswissenschaften und Numismatik in Wien. Ausgestattet mit einer rheinischen Glaubenstiefe durch ihre Familie, hat sie besonders durch die Beschäftigung mit ihrem Studium entdeckt, dass es vernünftig und logisch ist zu glauben.

    Impressum © 2006-2017  Pontifex - Die Initiative der Generation Benedikt