Aktion #DankeMaria

 

Am 15. September 2019 haben wir zu einem gemeinsamen, öffentlichen Gebet zur Gottesmutter vor dem Hauptportal im Kölner Dom eingeladen. Bis zu 400 Frauen, Kinder und Männer sind dieser Einladung gefolgt, um der Mutter Gottes für Ihr Vorbild, Gott zu vertrauen und sein Wirken in der Welt zu ermöglichen. Vor allem Frauen nahmen diese Möglichkeit wahr, um ein Zeichen dafür zu setzen, dass Maria nicht eine Figur ist, die man beliebig interpretieren und instrumentalisieren kann, sondern, dass sie lebendige Person, Ansprechpartnerin, Mutter und Vorbild für uns Frauen ist. Atmosphärischer Höhepunkt war die stille Prozession, bei der alle dargebrachten Blumengrüße in den Kölner Dom vor die Schmuckmadonna gebracht werden konnten. Wie lange die Frauen und Mädchen, sowie andere Teilnehmer bei der Gottesmutter dort im persönlichen Gebet verweilten, zeigte, dass die öffentliche Geste aus ganzem Herzen kam.

 Ein Bericht von der CNA finden Sie hier, sowie vom Domradio, von katholisch.de, Medjugorje Köln, ein Interview mit Benno Schwaderlapp im Domradio, ein Interview zu Frauen in der Kirche mit Ursula Harter im DLF finden Sie hier, sowie das Bild der Woche in "Die Tagespost"

 

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19

Impressum © 2006-2019  Pontifex - Die Initiative der Generation Benedikt