• ansprechbar
  • vernetzt
  • katholisch
  • Pontifex

Interview mit Robert Grözinger

Am 10. Juli findet unsere diesjährige Soiree mit dem Institut für Gesellschaftswissenschaften Walberberg in Bonn statt. Dieses Jahr zum Thema: Diese Wirtschaft tötet" - Die Umweltenzyklika 'Laudato Si' und ihre Wahrnehmung in der Öffentlichkeit".

Im Vorfeld der Veranstaltung haben wir Robert Grözinger zum Thema Christentum und Marktwirtschaft befragt: Was hat Christentum mit Wirtschaft zu tun? Inwieweit berührt die Religion auch wirtschaftliche Fragen? Und entspricht unser Wirtschaftssystem den biblischen Grundsätzen? - Robert Grözinger, selbst Christ, hat sich in verschiedenen Publikationen mit diesen Fragen auseinandergesetzt. Hendrikje Machate hat ihn für uns interviewt.

Soiree - "Diese Wirtschaft tötet"

laudato_si_fb_header.jpg

Herzliche Einladung zur diesjährigen Soiree des Mediennetzwerks Pontifex und des Institut für Gesellschaftswissenschaften Walberberg!

Diese Jahr geht es um die Diskussion, die die Enzyklika "Laudato Si" in der Öffentlichkeit und in der Kirche angestoßen hat. Thema der Referate und Diskussion ist: "Diese Wirtschaft tötet" - Die Umweltenzyklika 'Laudato Si' und ihre Wahrnehmung in der Öffentlichkeit"

Dazu haben wir hochkarätige Referenten eingeladen: Prof. Dr. Joachim Wiemeyer, Professor für Christliche Gesellschaftslehre an der Ruhr-Universität wird Einblick in Inhalt und Intention der Enzyklika geben.
Todd Huizinga, Director of International Outreach des Acton Institute wird die Kapitalismuskritik von Papst Franziskus hinterfragen. Über die praktische Umsetzbarkeit der Ansprüche des Papstes in einem großen Unternehmen wird Jürgen Kutsch, Gründer der Kutsch Fahrzeughandelsgesellschaft und der Stiftung Jürgen Kutsch sprechen.

Anschließend werden die Referenten auf dem Podium und mit dem Publikum diskutieren.

Ablauf:
15.30 Uhr Begrüßungskaffee
16.00 Uhr Referate und Diskussionen
18.30 Uhr Buffet
20:30 Uhr Ende

Ort: Universitätsclub Bonn, Konviktstraße 9, 53113 Bonn

Anmeldung und weitere Informationen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mike Schuster im DLF zur Eröffnung des Heiligen Jahres

dlf logo2

Am 8. Dezember war unser Sprecher Mike Schuster im Deutschlandfunk zu hören. In der Sendung "Das war der Tag" stand er im Interview Rede und Antwort zur Eröffnung des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit durch Papst Franziskus in Rom. Barmherzigkeit, drei Päpste und der Zusammenhang zwischen Herz, Verstand und Handeln - Das Interview können Sie hier nachhören und -lesen.

Pontifex - Drei Päpste - Drei Wege zum Glück des Glaubens

12 junge Autoren. 3 Päpste. 1 Buch.

Liebe, Tod, Auferstehung, Versuchung, Leid, Ewigkeit: Der Weg zum Glück ist nicht immer leicht zu finden. Gerade als junge Christen stoßen wir immer wieder auf Fragen, die nicht einfach zu beantworten sind.
Dabei sind viele der Fragen schon längst auf großartige Art und Weise beantwortet worden: Wir haben uns die Mühe gemacht, uns durch das Labyrinth der päpstlichen Internetpräsenz zu kämpfen und sind auf wahre Perlen des Christentums gestoßen.

#HowIMetOurFather

Gibt es sie, die eine große Liebe? Im Advent 2015 stellten sich 24 junge Frauen und Männer vor, die dies mit einem klaren „ja“ beantworten würden. Sie erzählen, wie sie in Gott ihre große Liebe gefunden haben. ‪#‎HowIMetOurFather‬ ‪#‎HIMOF‬

How have you met our Father?

CNA Interviews zur Familiensynode

cnalogo

Unsere Sprecherin Hannah Birken zieht im Interview mit der CNA eine Zwischenbilanz zur Familiensynode und schildert, was sie sich vom weiteren Verlauf der Synode erhofft. Den Artikel finden Sie hier

Nach Ende der zweiten Sitzungswoche kommentierte unsere Sprecherin Tina Mercep den Synodenfortgang. Dieses Interview finden Sie hier.

Ein Schlussfazit nach dem Ende der Synode zieht unsere Sprecherin Reinhild Rössler hier.

Impressum © 2006-2016  Pontifex - Die Initiative der Generation Benedikt